Unsere Herstellerkooperationen

Hier finden Sie eine alphabetische Übersicht unserer Herstellerkooperationen. Klicken Sie auf das Logo des jeweiligen Herstellers, um zur Hersteller-Website zu gelangen.

agorum® Software GmbH

Die DECOIT® GmbH hat die DMS-Lösung von agorum evaluiert und in den Kreis der anzubietenden Produkte übernommen. Der Open-Source-Charakter gefällt hier genauso wie die Zertifizierung des DMS-Systems auf den Univention Corporate Server (UCS). UCS und agorum core bieten in Kombination eine intensiv getestete Laufzeitumgebung. Damit ist gewährleistet, dass das Betriebssystem optimal für den Betrieb des Dokumentenmanagement-Systems konfiguriert ist und ein auf UCS installiertes agorum® core sofort für den Produktivbetrieb einsatzbereit ist. Als Premium-Partner von Univention schließt sich bei der DECOIT® GmbH hierdurch der Kreis, um ganzheitliche IT-Lösungen auf Open-Source-Basis anbieten zu können.

Das agorum core DMS-System wurde anfangs bis zum Durchbruch 2008 als Closed-Source System vertrieben. Danach entschied agorum sich, das DMS agorum® core quelloffen anzubieten. Innerhalb von 1,5 Jahren wurden mehrere 10.000 Downloads und Tausende von Installationen umgesetzt, hauptsächlich im deutschsprachigen Raum.

AVIRA

Die DECOIT® GmbH hat die direkte Kooperation zu AVIRA gesucht, da es sich um eine sehr effiziente Anti-Viren-Software handelt, die sowohl für Linux- als auch Windows-basierte Systeme zum Einsatz kommen kann. Zusätzlich werden Viren-Muster schnell erkannt oder heuristische Erkennungen durchgeführt.

Die Avira ist ein weltweit führender Anbieter selbst entwickelter Sicherheitslösungen für den professionellen und privaten Einsatz. Das Unternehmen gehört mit mehr als zwanzigjähriger Erfahrung zu den Pionieren in diesem Bereich.

Cisco Systems

Die DECOIT® GmbH arbeitet im Bereich Netzwerk- und Voice-over-IP-Lösungen mit Cisco zusammen.

Der Netzwerkhersteller Cisco Systems ist der weltweit führende Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die Produktpalette für die Daten-, Sprach- und Videokommunikation reicht von Multiprotokoll-Routern, Workgroup-Systemen über ATM- und Ethernet-Switches bis hin zu Dial-up Access Servern und Software-Routern und entsprechender Netzwerkmanagement-Software (Cisco IOS: Internetworking Operating System). Cisco liefert Ende-zu-Ende-Lösungen für alle Bereiche des Internetworking: LAN, Campus, WAN und Remote Access. Intelligentes Netzwerkmanagement und eine optimale Ressourcennutzung wird mit Systemen wie Content Delivery Networking und der Paketpriorisierung in Netzen möglich.

Check_mk

Die DECOIT® GmbH setzt seit ihrem Bestehen auf unterschiedliche Monitoring-Systeme für aktive Netzwerk- und Serverkomponenten, um pro-aktiv über Ausfälle informiert zu werden. Die Check_MK-Lösung basierte ursprünglich auf der bekannten Open-Source-Lösung Nagios, um diese leistungsfähiger und skalierbarer anbieten zu können. Inzwischen hat sich Check_MK allerdings zu einer eigenen Monitoring-Lösung entwickelt, wodurch es losgelöst von Nagios eingesetzt werden kann.

Das Monitoring von aktiven Systemkomponenten ist heutzutage essentiell, um vor dem Bemerken eines Ausfalls durch den Benutzer bereits reagieren und Hochverfügbarkeit anbieten zu können. Hierzu verwendet die DECOIT® GmbH verschiedene Tools, die sich sehr gut zusammen zu einem Network Operation Center (NOC) ergänzen. Check_MK ist dabei sehr skalierbar und wird von uns in großen Umgebungen eingesetzt. Stärken sind Datenbank-Checks und individuelle Server-/Dienste-Abfragen. Dabei werden die einzelnen Checks auf jedem Server gesammelt und kollektiv dem Monitoring-System zur Verfügung gestellt. Durch die Partnerschaft zu dem deutschen Hersteller ist auch ein schneller und effizienter Kundensupport sichergestellt.

ecoDMS GmbH

ecoDMS Qualified Premium Reseller

Die DECOIT® GmbH hat in der Vergangenheit verschiedene DMS-Lösungen analysiert. Das ecoDMS Archiv wurde in den Kreis der anzubietenden Produkte aufgenommen. Durch Plattformunabhängigkeit, Flexibilität und Skalierbarkeit eignet es sich für unterschiedlichste Anforderungen. Positiv aufgefallen ist auch die sehr gute Dokumentation, der kompetente Support und die günstige Lizenzpolitik mit Preisgarantie.

Die ecoDMS GmbH bildet zusammen mit der applord GmbH und der appecon GmbH die applord Holding Europe GmbH. Das Aachener Unternehmen bietet Archivierungssoftware für Privatnutzer, kleine und mittelständische Unternehmen und für große Konzerne. ecoDMS arbeitet plattformunabhängig und kann von jedem Betriebssystem aus verwendet werden. Die dahinter liegende Datenbank ist leistungsstark genug, um auch große Informationsmengen abbilden zu können. Anpassungen und Erweiterungen lassen sich individuell implementieren, da eine Rest-API enthalten ist. Eine revisionssichere Dokumentenablage ist vorhanden. ecoDMS enthält standardmäßig auch OCR-Schrifterkennung und Volltextindexierung. Bei der Ordnersortierung können beliebige Hierarchien angelegt werden, inkl. einer Verschlagwortung. Somit ist das ecoDMS sehr flexibel und schnell anpassbar.

Endpoint Protector von CoSoSys

Die DECOIT® GmbH setzt den Endpoint Protector zur Absicherung von USB-Sticks und mobilen Geräten in Kundennetzen ein. Der Endpoint Protector (EPP) verhindert Datenverluste und Datendiebstahl, indem Daten vor dem Transfer inspiziert, protokolliert oder gesperrt werden bevor diese in die Cloud, per E-Mail oder über Computerschnittstellen (Device Control/Schnittstellensicherheit) vom Benutzer kopiert werden können. Mit dem Endpoint Protector wird zuverlässig und unkompliziert gesteuert, wer welche Dateien wie verschieben darf.

Die zentrale webbasierte Administrations- und Report-Oberfläche vom Endpoint Protector (EPP) zeigt Ihnen die Geräteaktivität an Ihren Computern auf einen Blick an. Sensible Daten werden beim Verlassen des Unternehmensnetzwerks kontrolliert. Außerdem bietet der EPP verbesserte Kontrolle über Android- und iOS-Smartphones im Unternehmensnetzwerk. Aufgrund dieser und weiterer Funktionen setzt die DECOIT® GmbH auf EPP. Dabei sind verschiedene Anwendungsfälle möglich; fragen Sie uns.

euroNAS

Die DECOIT® GmbH arbeitet im Bereich Storage-Systeme mit euroNAS zusammen.

Die euroNAS GmbH entwickelt und vertreibt ein speziell für die Speicherung von Daten über das Netzwerk optimiertes Betriebssystem. Das Unternehmen bietet innovativste Produkte, die sich durch einfache Konfiguration und sehr schnelle Installation auszeichnen.euroNAS Server sind robust, schnell zu implementieren und skalierbar.Sie haben viele Funktionen und sind geeignet zur Virtualisierung, Datenzentralisierung, für Backups und Datenreplikationen. Mehr Info

Extreme Networks

Die DECOIT® GmbH ist ein unabhängiger Partner von Extreme Networks und arbeitet in den Bereichen Quality-of-Service, Netzwerktechnik und Hochverfügbarkeitsnetzen mit Extreme Networks zusammen.

Extreme Networks bietet hochperformante Switching- und Routing-Produkte für Rechenzentren und Core-to-Edge-Netzwerke, drahtgebundenen und drahtlosen LAN-Zugang sowie einheitliches Netzwerk-Management und Kontrolle. Die Lösungen beinhalten Software-Defined Networking (SDN), Cloud und High Density WLAN, BYOD und Enterprise Mobility wie auch Netzwerkzugangsmanagement und -sicherheit. Extreme Networks kombiniert Gigabit-Performance mit einer einheitlichen blockierungsfreien Systemarchitektur. Das Ergebnis: Der Einsatz von Quality-of-Service (QoS) wird möglich! Die einheitliche Hardware-, Software- und Managementarchitektur der Extreme Breitbandprodukte garantiert eine einfache End-to-End Netzwerk-Automatisierung. Dadurch lassen sich Netzwerke problemlos managen, skalieren und die Betriebskosten maßgeblich reduzieren.

F-Secure

Die DECOIT® GmbH pflegt eine direkte Partnerschaft zu F-Secure, da diese Lösung in heterogener Linux-/Windows-Welt einsetzbar ist und eine Server-basierte Lösung implementiert werden kann. Dies vereinfacht die Administration und das Ausrollen neuer Patches, Policys und Patches erheblich.

Die F-Secure Corporation schützt private Nutzer und Unternehmen vor Computerviren und sonstigen Bedrohungen, die vom Internet und von mobilen Netzwerken ausgehen. Das Ziel ist es, der verlässlichste Anbieter von Sicherheitsdiensten auf dem Markt zu sein. Dies zeigt F-Secure unter anderem durch die Reaktionszeiten.

FOSS-Group GmbH

Die DECOIT® bietet die Virtualisierungslösung FOSS-Cloud als Teil ihres Produktportfolios an. Die FOSS-Cloud (FOSS-Cloud-Software und Hardware) ist eine ganzheitliche, redundante Serverinfrastruktur. Sie stellt Cloud-Services, Windows oder Linux basierte SaaS-, Terminal Server-, Virtuelle Desktop Infrastruktur (VDI) oder virtuelle Server zur Verfügung, auf welche sowohl von intern, als auch vom Internet zugegriffen werden kann. Die FOSS-Cloud deckt alle Aspekte einer Cloud Lösung ab. Insbesondere der Open Source Charakter passt besonders gut in das Portfolio der DECOIT® und die FOSS-Group ist durch die Gemeinsamkeit der Spezialisierung im Bereich Open Source Software ein interessanter Kooperationspartner.

Die FOSS-Group mit Niederlassungen in der Schweiz und Deutschland, ist eine Management-, Marketing- und Beteiligungsgesellschaft, welche sich mit Free Open Source Software (FOSS) etabliert hat. Sie realisiert Projekte im Umfeld von Open Source, macht Open Source Entwicklungen und unterstützt Unternehmen in der Umsetzung ihrer IT-Strategie mit Open Source.

FoxBox von KDEV Mobile Solutions

Die DECOIT® GmbH nutzt für ihre Monitoring-Lösungen die SMS FoxBox-Systeme, da diese optimal mit Nagios zusammenarbeiten. So setzte sie diese Lösung schon in diversen Monitoring-Projekten ein und machte Monitoring-Systeme dadurch 24 Stunden lang verfügbar. Aufgrund der Skalierbarkeit einer solchen Lösung existieren unterschiedliche Hardware-Appliances, die sich von kleinen SMS-/MMS-Boxen bis hin zu 19"-Lösungen erstrecken. Dadurch können Administratoren auch nach der Arbeitszeit Alarmmeldungen auf ihr Handy bekommen und zeitnah reagieren. Die SMS-Boxen werden in Deutschland von uns vertrieben und als Monitoring-Ergänzung angeboten.

Die italienische Firma KDEV Mobile Solutions entwickelt und vertreibt international SMS-Hardware- und SMS-Software-Systeme sowie webbasierte Lösungen für mobile Endgeräte und Desktop-Systeme. Die Firma ist im Linux-Umfeld zu Hause und entwickelt All-in-One-Hardware-Geräte sowie mobile Apps. Eine Spezialität ist die Entwicklung einer Hardware-basierten SMS-Gateway-Lösung FoxBox, die mit Nagios bzw. Icinga sehr gut harmoniert.

Kolab Systems

Seit 2008 bietet die DECOIT® GmbH Kolab auf Basis des Univention Corporate Servers der Firma Univention GmbH als Groupware-Lösung an und setzte in Vergangenheit verschiedene Kolab-Projekte für Unternehmen um. Dabei kamen u.a. unterschiedliche Konnektoren für MS-Outlook zum Einsatz, um den Kolab-Server statt MS-Exchange zu nutzen. Seit 2012 arbeitet die DECOIT® GmbH enger mit Kolab Systems zusammen, die Kolab auf eine professionellere Basis gestellt haben und diese Groupware-Lösung kontinuierlich weiterentwickeln und supporten. Die besondere Kolab zugrundeliegende Idee ist, einen IMAP-Server nicht nur für E-Mail, sondern auch für Adressbuch- (Kontakte) und Kalendereinträge (Termine) zu verwenden.

Kolab ist eine freie Groupware-Lösung. Sie besteht aus dem Kolab-Server und den dazugehörigen Schnittstellen-Implementationen in einer ganzen Reihe verfügbarer Kolab-Clients. Dabei baut Kolab auf der Software und den Konzepten auf, die durch den Groupware Contract und das Kolab Format festgelegt wurden. Kolab wurde in den Jahren 2002-2004 als Auftragsarbeit für das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik entwickelt und wird dort in einer heterogenen Umgebung eingesetzt.

KONSEC GmbH

Die DECOIT®GmbH bietet Groupware-Lösungen im Open-Source-Umfeld an. Dabei wird, neben der eigenen Lösung OSGA, die Kolab-Groupware des UCS-Servers von Univention bevorzugt. Um MS-Outlook an Kolab anbinden zu können, sind drei verschiedene Konnektoren einsetzbar. KONSEC ist ein deutscher Anbieter, der einen solchen Konnektor u.a. bereitstellt. Mit ihm kooperiert die DECOIT® GmbH aus diesem Grund direkt.

Die KONSEC GmbH entwickelt seit ihrer Gründung im Jahr 2003 plattform­übergreifende Groupwarelösungen für Linux-Server und Windows-/Linux-Clients. Alle Entwicklungen basieren auf Open-Source-Komponenten, was die vollständige Kontrolle über den Programm-Code jetzt und in Zukunft sicherstellt. So wird jederzeit eine individuelle und umfassende Betreuung sichergestellt.

Kopano

Die DECOIT® GmbH bietet Kopano auf Basis des UCS-Servers der Firma Univention an. Neben anderen Groupware-Systemen, die ebenfalls von der DECOIT® angeboten werden, hat sich Kopano auf dem UCS-Server durchsetzen können.

Kopano geht aus einem Fork der führenden europäischen Groupware Zarafa hervor. Es verbindet klassische Komponenten wie E-Mail, Kontakte, Kalender und Aufgaben mit modernen Sharing-Elementen oder Echtzeitkommunikation auf fast allen Plattformen. Seine Flexibilität ermöglicht es, den Kopano Core in viele bestehende Umgebungen einzubinden. Standardfilter für E-Mails (AntiVirus, AntiSPAM, Archivierung, …) funktionieren deswegen nahtlos mit Kopano und Benutzer können vom OpenLDAP über das eDirectory bis hin zum ActiveDirectory oder Samba4 verwaltet werden. Kopano Software ist komplett Open Source. Kopano ist Mitglied der Open Source Business Alliance, unterstützt die OpenMAPI-Initiative und wird im Rahmen der Deutschen Wolke als SaaS angeboten.

LogRhythm

Die DECOIT® verfügt durch die Forschungsprojekte iMonitor (www.imonitor-project.de) und SIMU (www.simu-project.de) bereits über herausragendes SIEM-Wissen sowie über wertvolle Erfahrungen im Einsatz mit SIEM-Systemen. Diese Kompetenz wird zukünftig in Kundenprojekten eingesetzt. Das SIEM-System von LogRhythm wird hierfür in das Produktportfolio der DECOIT® aufgenommen und den Kunden angeboten.

LogRhythm ist der weltweit größte und am schnellsten wachsende unabhängige Anbieter von Security-Intelligence-Lösungen. Die neue Generation des SIEM-Systems von LogRhythm analysiert alle verfügbaren Log- und Maschinendaten und kombiniert diese mit forensischer Datenerfassung sowohl auf Host- als auch auf Netzwerkebene.

macmon secure GmbH

Die DECOIT® GmbH hat macmon NAC in der Vergangenheit getestet und bietet dieses als Reseller an. Zusätzlich arbeiten die DECOIT® GmbH und macmon secure in dem Forschungsprojekt SIMU (Security Information and Event Management (SIEM) für Klein- und Mittelständische Unternehmen (KMU)) erfolgreich zusammen.

macmon bedient unterschiedliche Sicherheitsanforderungen von der Authentifizierung über MAC-Adressen, über eine Zertifikate-basierte Lösung nach IEEE 802.1X bis hin zur Umsetzung der Sicherheitskonzepte der Trusted Computing Group. macmon steht als Software oder Appliance zur Verfügung und kann als herstellerunabhängige Lösung auch heterogene Netzwerklandschaften vollständig absichern. Kunden profitieren vom Security-Know How, planbaren Kosten und einem sehr hohen Sicherheitsniveau der Software bei einfachem Handling und Betrieb, dem Einsatz intelligenter Technologien, der Kopplung von macmon mit beliebigen anderen Sicherheits-Produkten und ständigen Erweiterung des Funktionsprofils entsprechend der neuesten Entwicklungen und Standards.

Microsoft

Die DECOIT® GmbH ist seit 2004 Partner von Microsoft im sog. Microsoft Partner Network und ein Community-Mitglied. Dies beinhaltet direkte Geschäftsbeziehungen zu Microsoft und anderen Partnern. Durch die Community können innovativere Lösungen angeboten werden und die DECOIT® GmbH erhält kontinuierlich sämtliche Software-Produkte von Microsoft. Das ist für die DECOIT® GmbH besonders wichtig, da in Projekten laufend neue Lösungen getestet werden müssen. Da meistens heterogene Umgebungen in Unternehmen vorherrschen, ist die DECOIT® GmbH in der Lage die Linux- und die Microsoft-Welt gleichermaßen zu beherrschen. Damit hat sie ein Alleinstellungsmerkmal inne gegenüber typischen Systemhäusern.

Microsoft ist der weltweit führende Hersteller von Standardsoftware, Services und Lösungen. Microsoft Deutschland ist die drittgrößte Auslandstochter der Microsoft Corporation. Sie ist für Marketing und Vertrieb der Produkte in Deutschland zuständig und kooperiert dazu mit rund 30.000 lokalen Partnerunternehmen. Neben der Zentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Geschäftsstellen vertreten.

NCP engineering GmbH

Die DECOIT® GmbH hat in der Vergangenheit die Produkte von NCP getestet und bietet diese als Reseller an. Zusätzlich brachte die DECOIT® in Zusammenarbeit mit NCP einige Forschungsvorhaben auf den Weg und nimmt an Fördervorhaben teil.

Unter dem Anspruch „Secure Communications" entwickelt das Unternehmen Client- und Serverkomponenten für die Anbindung von Telearbeitsplätzen und Filialnetzen an das zentrale Datennetz. „Secure Communications" bietet eine einheitliche Kommunikations- und Management-Plattform für einen konvergenten, sicheren IP-basierten Datentransfer. Die Integration in bereits bestehende IT-Infrastrukturen ist dabei problemlos möglich. Wichtige Einsatzbereiche sind beispielsweise: Mobile Computing, Teleheimarbeit, E-Government, Betriebsdatenerfassung und System-Fernsteuerung (Fernwartung). Bei der nationalen und internationalen Vermarktung setzt NCP sowohl auf die Zusammenarbeit mit Technologie- und OEM-Partnern als auch den Vertrieb über Systemhäuser, Distributoren und Reseller.

OpenKM

OpenKM ist ein Open Source Dokumentenverwaltungssystem, das aufgrund seiner Eigenschaften sowohl von großen als auch von kleinen Unternehmen eingesetzt werden kann. Es ist ein nützliches Werkzeug bei der Bearbeitung von Dokumenten (Knowledge Management) und bietet eine flexible und kostengünstige Alternative zu anderen proprietären Anwendungen. Als einziger deutscher Dienstleister bietet die DECOIT® GmbH dieses DMS-System an und ist auch bei der Planung, der Umsetzung und dem anschließenden Support gerne behilflich.

Das DMS OpenKM wurde von der gleichnamigen Firma mit Sitz in Spanien entwickelt und erschien 2007 in der ersten Version. OpenKM ist seither auf Wissensmanagement spezalisiert. Der Einsatz eines Wissensmanagementsystems in einem Unternehmen hilft, die zur Verfügung stehenden Ressourcen besser und effizienter zu verwalten. Dies bedeutet eine Steigerung der Produktivität in kurzer Zeit. Durch solche Systeme werden die Informationen, über die das Unternehmen verfügt, als auch das Wissen, welches innerhalb der Organisation erzeugt wird, global zur Verfügung gestellt.

Panda Security

Die Unternehmenslösungen 2008 von Panda Security bieten innovative Technologien, mit denen man alle Arten von Bedrohungen auf sämtlichen Netzwerkebenen bekämpfen kann. Sie umfassen eine Reihe neuer Funktionen für die Bereitstellungsinfrastruktur, die Überwachung und die Wartung.Die DECOIT® GmbH ist eine Partnerschaft mit Panda Security eingegangen, da sie einen deutschen Support bietet und TruePrevent-Technologie mit als erste Lösung bietet.

Die TruePrevent-Technologie bietet umfangreichen Schutz durch Erkennung neu erscheinender Viren und hat sehr gute Kritiken erhalten. Die grafische Verwaltungskonsole ist übersichtlich und intuitiv zu bedienen. Auch die Möglichkeit verschiedene Administratorprofile anzulegen ist hervorzuheben. Erfreulich sind die angebotenen Supportwege, angefangen bei einem 24 Stunden Telefonsupport und Kontaktformular, englischsprachigen Knowledge Base und Guided Help, bis zum deutschsprachigen Forum und Technik-Blog. Panda AdminSecure kann für Netzwerke beliebiger Größe verwendet werden - unabhängig von der Anzahl der zu schützenden Workstations oder Server.

pfSense

pfSense ist eine Firewall-Distribution auf der Basis des Betriebssystems FreeBSD und des Paketfilters pf von OpenBSD. Die DECOIT® GmbH verwendet diese Firewall-Lösung in kleineren Umgebungen, in denen ausschließlich Firewall- und VPN-Funktionalität gefragt ist. Zudem kann die Software auf Embedded-Systemen eingesetzt werden, da sie geringe Anforderungen an die Performance stellt. pfSense ist komplett Open Source und kann ohne Lizenzkosten verwendet werden.

pfSense zielt auf kleinere Embedded-Systeme ab, die mit wenigen Hardware-Ressourcen auskommen. pfSense wird komplett über ein Web-Interface gesteuert. Die Speicherung aller Konfigurationsdaten wird in einer XML-Datei vorgenommen. Statt dem ipfilter kommt "pf" zum Einsatz. Es existiert ein SSH-Zugang mit direktem Shellzugriff. pfSense kann mit vielen Paketen, beispielsweise mit dem Webproxy (Squid), IDS (Snort) und vielem mehr erweitert werden. Seit Release 1.2.3 wird dies auch auf embedded (NanoBSD) Systemen unterstützt. Auch mehrere WAN-Verbindungen für eine einfache Lastverteilung, bzw. Failover-Szenarien, sind möglich.

RadarServices

Die DECOIT® GmbH arbeitet im Bereich SIEM-Systeme und Monitoring der IT-Infrastrukturen mit RadarServices zusammen.

RadarServices ist Anbieter für kontinuierliches und vorausschauendes IT Security Monitoring und IT Risk Detection als Managed Services. Die Services kombinieren die automatisierte Erkennung von IT-Sicherheitsproblemen und -risiken mit der Analyse durch Experten. Daten verlassen dabei niemals das Kundenunternehmen. Für die Einrichtung, Konfiguration und den täglichen Betrieb sind keine zusätzlichen personellen oder finanziellen Ressourcen notwendig.

Securepoint GmbH

Die DECOIT® GmbH bietet insbesondere die Lösung für E-Mail-Arichivierung, Unified Mail Archive (UMA), von Securepoint an. Diese deckt drei wichtige Anforderungen an ein Archiv ab: Entlastung der Mailserver, einfaches Dokumentenmanagement von E-Mails und die gesetzeskonforme Archivierung.

Die Securepoint GmbH entwickelt professionelle „Unified Threat Management“ Lösungen. Das Portfolio wird durch E-Mail-Archivierung, Zugriffsschutz für Netzwerke sowie einfaches Management von gesicherten WLAN-Verbindungen (BYOD) und ein Managementsystem für alle Lösungen komplettiert. Securepoint ist Mitglied des deutschen IT-Sicherheitsverbands TeleTrusT. Die Securepoint-Lösungen für Netzwerksicherheit, WLAN-Management und E-Mail Archivierung besitzen das Qualitätszeichen "IT-Security made in Germany". Dies garantiert den Kunden, dass die Securepoint-Lösungen dem deutschen Datenschutzrecht entsprechen und frei von Backdoors sind.

SEP AG

Die DECOIT® GmbH gehört als Partner ebenfalls zu dem Kreis der Systemintegratoren von SEP. In Verbindung mit dem Univention Corporate Server (UCS) ergeben sich so ganzheitliche Serverlösungen für Unternehmen, die mit einem professionellen Backupsystem ergänzt werden. SEP ist ebenfalls ein Partner von Univention und demnach für die UCS-Lösung zertifiziert.

Die SEP AG ist Hersteller von Backup- und Disaster Recovery-Lösungen zum Schutz von plattformübergreifenden, heterogenen IT-Umgebungen. Die Datensicherungslösung „SEP sesam“ ist „Made in Germany“ und sichert ein breites Spektrum an virtuellen Umgebungen, Betriebssystemen, Anwendungen und Datenbanken. Die universelle Unterstützung komplexer Systemumgebungen zeichnet die SEP-Lösung aus. Dadurch ist eine Konsolidierung mehrerer Backup-Systeme zu einer zentral verwalteten Hybrid Backup-Lösung möglich. Die Lösung reduziert durch die intelligente und flexible einsetzbare Deduplizierungs-Technologie den Backup-Speicherbedarf deutlich. SEP legt dabei auf eine erweiterte Support-Matrix wert, die auch ältere Systeme einbezieht. Unternehmen und Organisationen können somit standortübergreifend High-Speed-Datensicherungen und -Wiederherstellungen durchführen. Dies gibt Anwendern die Flexibilität zu wachsen und die IT-Infrastruktur individuell anzupassen. Mit den SEP-Lösungen werden unternehmenskritische Daten jederzeit verfügbar gehalten, was Zeit spart und damit den Kapitalbedarf und die Betriebskosten reduziert.

snom technology AG

Die DECOIT® GmbH vertreibt als snom-Partner diese Telefone im Zusammenhang mit der eigenen Telefonanlagenlösung Asterisk (http://www.voip-asterisk.info/). Sie haben sich in verschiedenen Kundenprojekten hervorragend bewährt und bieten einen großen Gegenwert für die gelieferte Qualität. Hinzu kommt, dass man einen deutschen Hersteller als Ansprechpartner hat. Die DECOIT® GmbH hat als VoIP-Anbieter diverse Endgeräte ausprobiert und bevorzugt aufgrund dieser Erfahrung u. a. snom.

Die 1996 gegründete Snom Technology AG mit Hauptsitz in Berlin ist ein multinationales Unternehmen, das sich mit seinen professionellen VoIP-Telefonen für den Unternehmenseinsatz als weltweit erste und führende Marke auf diesem Gebiet etabliert hat. Snom hat Tochterunternehmen in den USA, Großbritannien, Frankreich, Italien und Taiwan. Von Snom in Deutschland entwickelt, werden die Snom-Businesstelefone für ihr „German engineering“ – ihre Robustheit, Qualität und Funktionsvielfalt - auf der ganzen Welt geschätzt. Snom-Telefone sind ausschließlich für die Implementierung durch geschulte, zertifizierte und professionelle IT- und PBX-Fachleute konzipiert. Alle Snom-Produkte sind mit sämtlichen führenden PBX-Plattformen kompatibel, die den SIP-Standard unterstützen. Weltweit sind mehr als vier Millionen Snom-Endgeräte installiert. Snom-Produkte werden durch zertifizierte Distributoren an mehr als 25.000 Reseller auf der ganzen Welt vertrieben.

Symantec

Symantec unterstützt Privatkunden und Unternehmen bei der Sicherung und Verwaltung ihrer datengesteuerten Welt. Symantec ist einer der weltweit führender Anbieter von Sicherheits-, Speicher- und Systemverwaltungslösungen, die ihren Kunden bei der Sicherung und Verwaltung ihrer Daten unterstützen. Die DECOIT® GmbH bietet als Partner Symantec-Lösungen in unterschiedlichen Variationen an, passend zu den jeweiligen Anforderungen.

Symantec Software und Dienstleistungen schützen effizient und umfassend gegen Risiken, um überall dort Vertrauen zu schaffen, wo Informationen genutzt und gespeichert werden. Das plattformunabhängiges Softwareunternehmen ist nicht auf bestimmte Betriebssysteme oder Hardwareumgebungen ausgerichtet. Dies kommt auch der DECOIT® GmbH sehr entgegen, die von Haus aus Open Source Software bevorzugt. EPP bietet verbesserte Kontrolle über Android- und iOS-Smartphones im Unternehmensnetzwerk. Die Mobile Device Management von Endpoint Protector ist die ideale Lösung für Unternehmen, die firmeneigene Speichergeräte verwenden oder "Bring-Your-Own-Device" (BYOD) erlauben und gleichzeitig Datensicherheit wollen. Geräteaktivitäten werden aufgezeichnet und strenge individuelle Sicherheitsrichtlinien erzwungen. Aufgrund dieser und weiterer Funktionen setzt die DECOIT® GmbH auf EPP, um USB-Geräte und -Sticks sowie mobile Smartphones abzusichern bzw. in das Unternehmensnetz sicher zu integrieren. Dabei sind verschiedene Anwendungsfälle möglich - fragen Sie uns.

Telco Tech GmbH

Seit der CeBIT 2007 besteht eine Kooperation mit der TELCO TECH. Als einer der wenigen deutschen Entwickler und Produzenten von Security-Systemen bietet TELCO TECH Produkte, die den gesamten Bereich der Netzwerksicherheit von Firewall über VPN bis zum Content-Filtering für jeden Sicherheitsbedarf vollständig abdecken. Unter der Dachmarke LiSS (Lan Internet Support Station) werden dabei die verschiedenen Produkte zusammengefasst.Die LiSS-Produkte werden ohne Herstellerbindung angeboten und immer mit vorhandenen Alternativen am Markt verglichen.

Mit technischer Kompetenz, Flexibilität und einem Maximum an Sicherheitsfeatures kommen TELCO TECH Produkte in nahezu jeder IT-Umgebung zum Einsatz. Die Referenzen reichen von der Anbindung mobiler Arbeitsplätze via VPN über mehrstufige Firewall-Lösungen in Großunternehmen bis zu europaweiten Filialvernetzungen mit zentralem Management.

Univention GmbH

Univention Premium Partner

Die konzeptionellen Fertigkeiten der DECOIT® GmbH ergänzen sich hervorragend mit dem sehr detaillierten Linux-Know-how von Univention. Die DECOIT® GmbH wurde recht früh auf die Lösungen von Univention aufmerksam und gehörte bereits in der Anfangsphase zu einem der ersten Partner. Seit geraumer Zeit ist die DECOIT® GmbH Premium-Partner und zertifizierter Software-Entwickler für die Univention-Plattform. Auf Basis der Groupware OSGA (http://www.osga.de) und Asterisk4UCS (http://www.voip-asterisk.info) wird das reibungslose Zusammenspiel mit UCS gewährleistet. Der Univention Corporate Client (UCC) ermöglicht den zentral verwaltbaren Einsatz von Linux-Client-Systemen. Es ist kein Zufall, dass in Bremen die meisten UCS-Projekte im Vergleich zu anderen Partnern abgewickelt wurden. Angefangen mit der Planung und Implementierung werden auch Serviceleistungen zu UCS angeboten. Gerade die zentrale Managementmöglichkeit von Linux-Servern hat die DECOIT® GmbH zu schätzen gelernt und gibt dies mit einer konsequenten LDAP-Umsetzung gerne an die Kunden weiter.

Die Univention GmbH ist einer der Know-how-Träger in den Bereichen Linux-Implementierung, Windows-Linux-Migration und Windows-Linux-Integration. Als Hersteller der Linux-Enterprise-Distribution "Univention Corporate Server (UCS)" gehört Univention zu den führenden Herstellern von Produkten, die den wirtschaftlichen Auf- und Ausbau Linux-basierten IT-Infrastrukturen ermöglichen. UCS zeichnet sich durch ein integriertes Identity- und Infrastrukturmanagement aus. Die einfache Installation und Administration von Benutzern, Rechnern, Gruppen und Berechtigungen ermöglichen den schnellen Einsatz in kleineren IT-Umgebungen. Standardisierte Schnittstellen zur An- und Einbindung vorhandener Produkte und Systeme ermöglichen den problemlosen Betrieb in großen und heterogenen IT-Umgebungen. Umfassende Active Directory-Funktionen ermöglichen sowohl die Integration mit Microsoft Windows-Umgebungen als auch deren Ablösung. Außerdem bietet der UCS mit dem integrierten App Center eine große Zahl von Unternehmensanwendungen, die mit wenigen Klicks in Betrieb genommen werden können.

Viprinet GmbH

Der Viprinet Multichannel VPN Router erlaubt die Nutzung gemischt gebündelter, preisgünstiger Consumer-Leitungen (wie z.B. DSL, UMTS, ISDN) als Basis einer sicheren VPN-Standortvernetzung. Die DECOIT® GmbH kooperiert mit der Viprinet, um diese Bündeltechnologie für eigene Kunden mit anbieten zu können. Diese VPN-Geräte stellen daher eine Alternative zu vorhandenen Kooperationen im VPN-Umfeld dar, die die DECOIT® bereits innehat. Wo es auf höchste Zuverlässigkeit, Ausfallsicherheit und Geschwindigkeit ankommt, stellen die Viprinet-Geräte eine interessante Realisierungsmöglichkeit dar.

Viprinet entwickelt und produziert innovative Breitband-Zugangslösungen in Form von VPN/WAN-Accessroutern. Fokus unseres in Deutschland ansässigen Unternehmens ist dabei eine neuartige WAN-Bondingtechnologie, mit der erstmals mehrere unterschiedliche Leitungen zu einer einzigen hochverfügbaren Netzanbindung gebündelt werden können. Durch das verwendete Bündelungsverfahren können auch mit Leitungen geringer Servicegüte Verfügbarkeiten von über 99,9% im Jahresmittel erreicht werden. Durch die flexible Kombination verschiedener Leitungen lassen sich beliebig hohe Bandbreiten erreichen. Auch zur Anbindung von Einzelniederlassungen an das Internet lässt sich die Technologie einsetzen, um durch Bündelung von bis zu 6 DSL-Anschlüssen bisher unmöglich hohe WAN-Bandbreiten zu erreichen.